Schlagwort-Archive: LA Lakers

NBA Playoffs 2013 – Teilnehmerfeld fast komplett

Wie jedes Jahr habe ich im letzten Herbst eine wilde Vorhersage getroffen, welche 16 Teams es in der NBA-Saison 2012/13 in die Playoffs schaffen werden. Im April kommt dann immer der Zeitpunkt, diese Einschätzung zu überprüfen und sich gute Ausreden einfallen zu lassen, wenn es nicht ganz passt.

Das Teilnehmerfeld ist noch nicht ganz komplett. Im Osten ist alles soweit klar, lediglich in der Reihenfolge der Setzliste kann es noch kleinere Verschiebungen geben. Im Westen tobt noch ein heißer Kampf um den letzten Platz zwischen den LA Lakers und den Utah Jazz. Das kann noch bis zum letzten Spieltag am 17. April offen bleiben.

NBA Playoffs 2013 – Teilnehmerfeld fast komplett weiterlesen

All Star Voting 2012

Heute habe ich fürs diesjährige NBA Allstar Game gewählt. Die Fans wählen die erste fünf Spieler jedes Teams (Ost gegen West), die Trainer dann den Rest. Und weil man darüber so herrlich streiten kann, hier meine Auswahl mit ein paar Rechtfertigungsversuchen dazu.

All Star Voting 2012 weiterlesen

NBA Trade Deadline: Nachlese

Ein paar wilde Tage in der NBA; kurz vor der Trade Deadline, dem letzten Punkt, in der Spieler während der laufenden Saison das Team wechseln können, hat es eine Menge Bewegung gegeben. einige haben bekommen, was sie schon lange wollten, Carmelo Anthony darf nämlich endlich nach New York. Andere, wie Deron Williams und Baron Davis können es noch nicht fassen, dass ihr Team sie eingetauscht hat. So läuft es nämlich im amerikanischen Profi-Sport: Spieler werden üblicherweise nicht gekauft, sondern getauscht. Gegen andere Spieler, gegen Draft-Picks (sehr grob gesagt Auswahlrechte an Nachwuchsspielern) und selten gegen Geld. Überbezahlte Spieler mit auslaufenden Verträgen werden in diesem System, das vor allem durch die vorgegebenen Gehaltsgrenzen entstanden ist, zu begehrenswerten Tauschobjekten. Es folgt ein kurzer Blick auf die Teams, die ich verfolge, und was sich in den letzten Tagen für sie geändert hat.

NBA Trade Deadline: Nachlese weiterlesen

Basketball – 22.11.2010

Viel habe ich nicht gesehen und daher auch nicht viel zu schreiben. LA Clippers-Indiana Pacers und New Orleans Hornets-Sacramento Kings waren die einzigen Spiele, die ich in voller Länge gesehen habe und das waren keine guten Partien. Nicht gesehen habe ich die 16 Minuten, in denen die Chicago Bulls sich gegen die Dallas Mavericks dann doch noch zusammengerissen und die Partie gewonnen haben.

Für die Bulls (7-4) und die Lakers (12-2) läuft es gut, übermorgen spielen die beiden erstmals diese Saison gegeneinander. Den Lakers wünsche ich den Sieg, um eine gute Ausgangsposition in den Playoffs zu haben; die Bulls hingegen brauchen jeden Sieg, um überhaupt sicher in die Playoffs zu kommen. Ich glaube, ich bin diese Woche für die Bulls. Vielleicht ist es eh so, dass die Bulls mein Team für die reguläre Saison sind und die Lakers mein Team für die Playoffs. Denn in der Saison sind die Lakers nicht wahnsinnig interessant, während die Bulls in den Playoffs nicht viel zu melden haben werden; klingt nach einem guten Kompromiss.

Dazu gibt es noch eine nette Pseudo-Doku über einen verpatzten Low-Five und seine Ursachen.